Bafana Bafana

Südafrikas Fußballmannschaft, Bafana Bafana, spielt bei der Weltmeisterschaft 2010 gegen Mexiko. Bafana Bafana ist ein Spitzname für die südafrikanische Fußballnationalmannschaft. Der Name kommt aus dem Zulu für

Im heutigen Südafrika wird seit Mitte der 1800er Jahre Fußball gespielt. Die erste Nationalmannschaft wurde Ende der 1800er Jahre gegründet. Während der Apartheid erlebte der südafrikanische Fußball schwierige Zeiten. Nach dem Soweto-Aufstand im Jahr 1976 beendete der Internationale Fußballverband (FIFA) die Mitgliedschaft Südafrikas. Der Aufstand war ein Protest gegen die Apartheid. Viele Demonstranten wurden von Regierungstruppen verletzt. Andere Länder wollten die Regierung Südafrikas dazu bringen, die Apartheid zu beenden. Die Mannschaft durfte daher nicht mehr an internationalen Spielen teilnehmen. 1991, als die Apartheid endete, wurde ein neuer, gemischtrassiger Fußballverband gegründet. Es wurde der südafrikanische Fußballverband genannt. Bafana Bafana wurde dann wieder in die FIFA aufgenommen.Am 7. Juli 1992 bestritt Südafrikas Nationalmannschaft ihr erstes Spiel seit zwei Jahrzehnten. Sie schlugen Kamerun 1-0. 1996 war Südafrika Gastgeber des African Cup of Nations und gewann die Trophäe. Bafana Bafana qualifizierte sich 1998 und 2002 für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft.

2009 war Südafrika Gastgeber des FIFA Konföderationen-Pokals. Dies ist ein Turnier mit acht Teams. Die sechs FIFA-Konföderationsmeister, das Gastgeberland und der Gewinner der vorherigen Weltmeisterschaft qualifizieren sich. Südafrika erreichte das Halbfinale, verlor aber 0:1 gegen Brasilien.

2010 war Südafrika Gastgeber der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft. Es war das erste Mal, dass dieses Turnier in Afrika stattfand. Südafrika erreichte die zweite Runde nicht, aber das Turnier war ein Erfolg.

Im heutigen Südafrika wird seit Mitte der 1800er Jahre Fußball gespielt. Die erste Nationalmannschaft wurde Ende der 1800er Jahre gegründet. Während der Apartheid erlebte der südafrikanische Fußball schwierige Zeiten. Nach dem Soweto-Aufstand im Jahr 1976 beendete der Internationale Fußballverband (FIFA) die Mitgliedschaft Südafrikas. Der Aufstand war ein Protest gegen die Apartheid. Viele Demonstranten wurden von…

Im heutigen Südafrika wird seit Mitte der 1800er Jahre Fußball gespielt. Die erste Nationalmannschaft wurde Ende der 1800er Jahre gegründet. Während der Apartheid erlebte der südafrikanische Fußball schwierige Zeiten. Nach dem Soweto-Aufstand im Jahr 1976 beendete der Internationale Fußballverband (FIFA) die Mitgliedschaft Südafrikas. Der Aufstand war ein Protest gegen die Apartheid. Viele Demonstranten wurden von…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.