Beispiel für ein negatives Empfehlungsschreiben

Wenn Sie sich für eine Stelle — oder ein College oder eine Graduiertenschule — bewerben, werden Sie möglicherweise aufgefordert, ein Empfehlungsschreiben einzureichen. Ein negatives Empfehlungsschreiben kann Sie Ihren Traumjob kosten. Selbst ein Empfehlungsschreiben, das lauwarm über Sie ist, kann Ihre Fähigkeit beeinträchtigen, einen Job zu finden oder in ein Programm aufgenommen zu werden.

Ein negatives Empfehlungsschreiben wird Ihnen weit mehr schaden als gar kein Empfehlungsschreiben.

So erkennen Sie die Merkmale eines negativen Empfehlungsschreibens. Außerdem erhalten Sie Tipps, wen Sie bitten sollten, ein Empfehlungsschreiben zu schreiben — und einige Hinweise, dass der Briefschreiber etwas schreiben kann, das weniger als schmeichelhaft ist oder keine solide Bestätigung Ihrer Fähigkeiten darstellt.

Wer soll nach einer Referenz fragen

Wenn Sie glauben, dass Ihnen jemand keine positive Empfehlung gibt, suchen Sie nach einer anderen Option. Einige Personen, die Sie stattdessen fragen können, sind andere Manager, mit denen Sie in Ihrem aktuellen Unternehmen zusammengearbeitet haben, leitende Kollegen und frühere Manager.

Sie können auch nach einer Zeichenreferenz anstelle einer professionellen Referenz fragen. Es ist auch angebracht, Lehrer und Professoren zu fragen, insbesondere wenn Sie sich für ein College oder eine Graduiertenschule bewerben.

Fragen Sie Leute, die Sie gut kennen, und denken Sie positiv an Sie.

Wenn Ihr aktueller Arbeitgeber oder Manager nicht bereit oder nicht in der Lage ist, Ihnen ein positives Empfehlungsschreiben zu schreiben, finden Sie jemanden, der dies kann.

Sie möchten Ihre Wahl sorgfältig treffen. Einige Leute werden es ablehnen, eine Referenz zu geben, wenn sie nicht viel Positives zu sagen haben. Aber einige Leute fühlen sich vielleicht unbehaglich, wenn sie Ihnen sagen, dass sie sich nicht wohl fühlen, wenn sie Ihnen eine positive Referenz geben, und werden trotz ihrer Vorbehalte zustimmen.

Fragen Sie Ihre Referenz, ob sie sich wohl fühlen, Ihnen ein Empfehlungsschreiben zu schreiben, und ob sie genug Zeit haben, Ihnen einen Brief zu schreiben. Dies gibt der Person eine einfache Möglichkeit, abzulehnen, wenn sie sich aus irgendeinem Grund nicht wohl fühlt, ein positives Empfehlungsschreiben zu schreiben.

Machen Sie die Aufgabe einfach zu Ihrer Referenz

Da Sie Ihren Empfehlungsschreiber um einen Gefallen bitten, seien Sie darauf vorbereitet, seine Arbeit so einfach wie möglich zu gestalten. So geht’s:

  • Geben Sie Referenzbriefmuster an, die sie verwenden können.
  • Teilen Sie eine Kopie Ihres Lebenslaufs sowie die Stellenanzeige mit — dies hilft Ihrem Empfehler, nützliche Hintergrundinformationen zu erhalten.
  • Lassen Sie den Briefschreiber wissen, ob es bestimmte Punkte gibt, die Sie hervorheben möchten.
  • Seien Sie genau, was Sie brauchen – teilen Sie Details darüber mit, an wen Sie den Brief richten sollen, den Namen des Unternehmens und die Position, für die Sie sich bewerben, den Zeitpunkt und so weiter.
  • Bieten Sie an, sich zu revanchieren, wenn sie das nächste Mal ein Empfehlungsschreiben benötigen.

Ein wenig mehr Aufwand von Ihrer Seite, um sicherzustellen, dass Ihr Empfehlungsschreiben positiv ist, wird sich lohnen, wenn Sie eine Einladung zu einem Interview von mehreren Unternehmen erhalten.

Empfehlungsschreiben-Flaggen, auf die Sie achten sollten

Denken Sie daran, dass negative Empfehlungsschreiben selten herauskommen und sagen, dass Sie ein schrecklicher Angestellter waren und dass Ihr aktuelles Unternehmen aufgeregt ist, Sie gehen zu sehen.

Die Regeln für Empfehlungsschreiben erfordern ein gewisses Maß an Formalität, sodass Referenzautoren, die nicht glauben, dass Sie eingestellt werden sollten, dies nicht direkt sagen.

Stattdessen werden sie ihren Mangel an Begeisterung für die Arbeit mit Ihnen vermitteln und der Personalchef wird in der Lage sein zu verstehen, was der Empfehlungsschreiben-Schreiber wirklich sagt. Oder sie könnten in ihrem Ton sehr neutral sein. Im Rahmen eines Empfehlungsschreibens wird dies als mangelnde Unterstützung für Ihre Kandidatur empfunden.

Es ist wichtig, sich im Voraus mit Ihren Referenzschreibern in Verbindung zu setzen, um sicherzustellen, dass sie Ihnen eine positive Bestätigung geben können.

Beispiel Negatives Empfehlungsschreiben

An wen es sich wenden kann:Jane Doe berichtete mir zwei Jahre lang, während sie als Kundendienstmitarbeiterin bei der ABCDE Corporation arbeitete. Sie hat in einigen Bereichen gute Arbeit geleistet. In anderen Facetten ihrer Position, insbesondere in den Kundenbeziehungen, waren jedoch Umschulungen und Beaufsichtigungen erforderlich.

Die Dienste von Frau Doe werden von unserem Unternehmen nicht mehr benötigt, obwohl wir ihr für all ihre zukünftigen Bemühungen alles Gute wünschen.

Wenn ich Ihnen weitere Informationen geben kann, kontaktieren Sie mich bitte unter (111) 111-1111.

Mit freundlichen Grüßen,

John Smith Manager
ABCDE Corporation

Expand

Wie man mit einer negativen Referenz umgeht

Während negative Empfehlungsschreiben wichtig zu vermeiden sind, bedeutet das nicht, dass Ihre Jobsuche vorbei ist. Eines der besten Dinge, die Sie im Falle eines schlechten Empfehlungsschreibens tun können, das bereits gesehen wurde, ist, die Situation dem Unternehmen zu erklären, bei dem Sie sich bewerben. Vielleicht war es ein Fall von Inkompatibilität oder unklarer Kommunikation über Erwartungen.

Unabhängig von den Umständen sollten Sie sicher sein, dass Sie Ihren Anteil an der Verantwortung für die Situation anerkennen und erklären, was Sie tun würden, um bessere Ergebnisse zu erzielen, sollte die gleiche Situation erneut auftreten.

Wenn Sie sich für eine Stelle — oder ein College oder eine Graduiertenschule — bewerben, werden Sie möglicherweise aufgefordert, ein Empfehlungsschreiben einzureichen. Ein negatives Empfehlungsschreiben kann Sie Ihren Traumjob kosten. Selbst ein Empfehlungsschreiben, das lauwarm über Sie ist, kann Ihre Fähigkeit beeinträchtigen, einen Job zu finden oder in ein Programm aufgenommen zu werden. Ein negatives…

Wenn Sie sich für eine Stelle — oder ein College oder eine Graduiertenschule — bewerben, werden Sie möglicherweise aufgefordert, ein Empfehlungsschreiben einzureichen. Ein negatives Empfehlungsschreiben kann Sie Ihren Traumjob kosten. Selbst ein Empfehlungsschreiben, das lauwarm über Sie ist, kann Ihre Fähigkeit beeinträchtigen, einen Job zu finden oder in ein Programm aufgenommen zu werden. Ein negatives…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.