Wo sind all die guten Männer (und Frauen) heutzutage?

Ist die Wahl unser größtes Problem?

“Ein Mann in einem schwarzen Anzug lockert seine Krawatte” von Ben Rosett Unsplash

Ich bin Single. Ich bin seit vielen Jahren Single, obwohl ich offen für die Idee bin, jemanden zu treffen. Manchmal stört es mich, aber zu anderen Zeiten, Ich bin vollkommen zufrieden mit meinem Los.

Wenn man sich die Statistiken in der westlichen Welt ansieht, sitzen viele Menschen im selben Boot wie ich — das Single-Leben nimmt zu. Aber warum? Sicherlich hat nicht jeder die Idee aufgegeben, jemanden zu finden? Abgestumpft und müde geworden? Also, was sind die Gründe?

Es könnte daran liegen, dass unsere Erwartungen anders sind. Frauen verdienen heutzutage ihr eigenes Geld, unsere körperliche Autonomie ist (meist) gesetzlich geschützt, wir fühlen uns durch Geschlechterrollen nicht so eingeschränkt wie frühere Generationen. Männer stehen weniger unter Druck, der Ernährer zu sein, müssen nicht alles fragen und können offener mit ihren Gefühlen umgehen. Mit so viel Vertrauen, Befreiung und Gleichheit, Sie würden denken, Beziehungen würden gedeihen.

Aber es scheint nicht.

Eines der Probleme beim modernen Dating ist die Illusion der Wahl — oder besser gesagt, wir haben so viel davon. Aber tun wir das? Für all die Daten, an denen wir teilnehmen, und all das Wischen nach links und rechts, Wie viel Aufmerksamkeit schenken wir tatsächlich den Hunderten von Menschen, die wir sehen? Wenn wir nur über Miniaturbilder schauen oder ein kurzes “Hallo” senden, finden wir nichts heraus. Nichts, was in einer anständigen Beziehung zählen würde, sowieso.

Eltern und Großeltern schütteln den Kopf, wenn Sie darüber sprechen, wie es ist, sich heutzutage zu paaren. Mir wurde oft von älteren Leuten gesagt, dass sie es hassen würden, in meinen Schuhen zu sein. Es gibt einfach so viel Druck. Sie müssen Angst haben!

Sie erzählen mir von einfacheren Zeiten. Das damals, Du hast jemanden getroffen, mochte sie, stellte sie der Familie vor und legte das Datum für die Hochzeit fest. Du hast nicht erwartet, dass das Leben ein Nervenkitzel ist, aber eine Beziehung war das, was du gemacht hast — und wenn du deinen Lebenspartner akzeptierst, Warzen und alles, du wärst zufrieden.

Es hat natürlich nicht immer so geklappt. Die Scheidung geschah immer noch, wenn auch nicht so sehr. Häusliche Gewalt wurde toleriert. Aber das einzige, was für mich auffällt, ist, wie leicht ältere Generationen eine lebenslange Verpflichtung zu finden schienen, und in so jungen Jahren. Wie schienen sie nur zu wissen, dass es funktionieren würde?!

Liegt es daran, dass sie nicht so viel Auswahl hatten? Das ist übrigens nicht meine Art zu bescheiden-prahlen! Ich werde nicht mit Angeboten überschwemmt. Aber vorher, Es wurde nicht erwartet, dass Sie sich mit so vielen Menschen wie möglich verabredet haben, um zu wissen, wer für Sie richtig war. Es wurde nicht erwartet, dass Sie der Beste von buchstäblich Tausenden von Optionen auf einer Dating-Site sind. Es wurde nicht erwartet, dass Sie Jahre warten, um sicherzustellen, dass Sie Ihren Partner in- und auswendig kennen, Stärken und Schwächen.

Ich habe einmal mit einer Frau geplaudert, die in den 1930er Jahren geheiratet hat und nicht glauben konnte, wie naiv sie klang. Aber total entzückend, glücklich und hatte ihren Mann bis zu seinem Tod geliebt. Es war so verlockend, neidisch auf sie zu sein und wie einfach ihr Weg war, Liebe zu finden.

Aber die große Frage ist, könnten wir jemals zurückgehen? Die moderne Einstellung können wir nicht verlernen, oder? Sobald Sie sich auf eine lange Reise begeben haben, um jemanden zu finden, der zu Ihnen passt — anstatt zusammenzuarbeiten, um sich für die Beziehung zu formen und zurechtzukommen —, ist es nahezu unmöglich, sich mit weniger zufrieden zu geben.

Letztendlich haben wir aber viel zu danken. Die Freiheit, einer unglücklichen Ehe zu entkommen, ist ein Segen. Ihr Leben nicht damit verschwenden zu müssen, unglücklich zu sein und mit dem Bedauern Ihrer Entscheidung zu leben. Und Single zu sein, ohne geächtet und bemitleidet zu werden, ist Fortschritt.

So kompliziert wir die Datierung auch gemacht haben, es hat einen guten Grund. Eine, die unser Leben bereichert, ob wir uns niederlassen oder nicht. Vielleicht haben wir nicht die Menge der Wahl, die wir denken, wir tun und scherzen uns, dass unsere Geduld mit jemandem belohnt wird perfekt.

Ich glaube nicht, dass die Auswahl potenzieller Partner unser Hauptvorteil gegenüber anderen Generationen ist. Es ist die Entscheidung, vor dem Elend zu fliehen.

Ist die Wahl unser größtes Problem? “Ein Mann in einem schwarzen Anzug lockert seine Krawatte” von Ben Rosett UnsplashIch bin Single. Ich bin seit vielen Jahren Single, obwohl ich offen für die Idee bin, jemanden zu treffen. Manchmal stört es mich, aber zu anderen Zeiten, Ich bin vollkommen zufrieden mit meinem Los. Wenn man sich…

Ist die Wahl unser größtes Problem? “Ein Mann in einem schwarzen Anzug lockert seine Krawatte” von Ben Rosett UnsplashIch bin Single. Ich bin seit vielen Jahren Single, obwohl ich offen für die Idee bin, jemanden zu treffen. Manchmal stört es mich, aber zu anderen Zeiten, Ich bin vollkommen zufrieden mit meinem Los. Wenn man sich…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.